Skip to content

Neues Angebot „Gefässmedizin“ im Stoffwechselzentrum

Sie lesen: Neues Angebot „Gefässmedizin“ im Stoffwechselzentrum

Neues Angebot „Gefässmedizin“ im Stoffwechselzentrum

Mit Beginn des Jahres 2020 erweitern wir unser Leistungsangebot um das Gebiet der Gefässmedizin. Dr. med. Wolfgang Nagel, langjähriger Leiter der Gefäss- und Thoraxchirurgie des KSSG sowie nachfolgend der Klinik Stephanshorn, sowie Dr. med. Stefan Frei, langjähriger Leiter der interventionellen Radiologie des KSSG sowie nachfolgend der Klinik Stephanshorn, werden ab sofort an 2 Tagen pro Woche Sprechstunden bei uns im Stoffwechselzentrum anbieten. Komplettiert wird dieses renommierte „Gefässteam“ durch Frau Dr. med. Vasiliki Bouronikou, welche ihre Ausbildung zur Angiologin an der Universitätsklinik Essen in Deutschland absolviert hat.

Im Bereich Gefässmedizin geht es primär um die Abklärungen und Behandlung von Erkrankungen der Blutgefässe (Arterien und Venen). Das Gebiet passt hervorragend zum sonstigen Leistungsspektrum unseres Zentrums, da insbesondere Patienten mit Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder zu hohen Blutfetten/Cholesterin oft an arteriosklerotischen Veränderungen der Gefässe leiden. Zudem können wir nun auch besser, da interdisziplinär, Patienten mit diabetischem Fusssyndrom behandeln. Während Abklärungen, Kontrollen und Wundversorgungen ambulant in unserem Zentrum durchgeführt werden, werden allenfalls notwendige Operationen oder Katheter-basierte Intervention im Spital Herisau durchgeführt, in dem Dr. Nagel und Dr. Frei ebenfalls tätig sind.

Wir freuen uns über den Zugewinn der beiden erfahrenen Kollegen und dass wir unsere Patienten nun noch umfassender in unserem Stoffwechselzentrum behandeln können.

Weitere Artikel zum Thema Unser Stoffwechselzentrum: