Medizinische Informationen

Übles Gerücht über Corona-Impfung und Fruchtbarkeit

6. April 2021

Viele junge Frauen haben offensichtlich Angst davor, sich impfen zu lassen. Lange war mir nicht klar, warum dies so ist, bis ich schliesslich hörte, dass die Angst umgeht, danach keine Kinder mehr bekommen zu können. Woher kommt diese Befürchtung, fragte ich mich und begann die Datenbanken der medizinisch-wissenschaftlichen Literatur nach entsprechenden Hinweisen und Studien durchzusuchen.…

Neu Kostenübernahme für Blutzuckermessungen limitiert

31. März 2021

Wir müssen Sie darüber informieren, dass ab dem 01.04.2021 bei Patienten mit Diabetes, die kein Insulin spritzen und auch keinen Sulfonylharnstoff (wie z.B. Gliclazid, Diamicron) einnehmen, nur noch 200 Blutzuckermessungen (Messstreifen) pro Jahr bezahlt werden. Durch das BAG wurde aktuell die Definition der Kostenerstattung in der Mittel- und Gegenständeliste (MiGeL) (s. Position 21.03.01.01.1) geändert. In…

Magenoperation neu bei schlecht kontrolliertem Typ 2 Diabetes ab einem BMI von 30 kg/m2 möglich

24. Februar 2021

Trotz den in den letzten Jahren deutlich verbesserten medikamentösen Therapiemöglichkeiten lässt sich der Glucosestoffwechsel bei manchen Patienten mit Typ 2 Diabetes nur unzureichend kontrollieren. Seit vielen Jahren hat man beobachtet, dass Magenoperationen wie der Magenbypass bei Personen mit einer Adipositas 2. Grades oder höher und Diabetes zu einer massiven Verbesserung des Glucosestoffwechsels führen bzw. den…

Neuer Kleber bei DEXCOM-Sensoren

13. Januar 2021

Seit Oktober 2019 verwenden die DEXCOM Glucose-Sensoren einen neuen Klebstoff zur Befestigung der Sensoren. Einige Nutzer reagieren leider mit vermehrten Hautreaktionen darauf. Weitere Informationen sowie mögliche Hilfestellung finden Sie im offiziellen Schreiben von Dexcom: Dexcom_Klebstoff Sensoren. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren. Ihr Stoffwechselzentrum-Team

Neu: Unterzuckerungs-Notfall „Nasenspray“

5. Januar 2021

Menschen, die ihren Diabetes mit Insulin behandeln müssen, kennen das Problem. Es kann immer mal wieder etwas zu viel Insulin sein und es kommt zu einer Unterzuckerung (Hypoglykämie). Meistens wird dies frühzeitig bemerkt und man kann durch die zügige Einnahme von Traubenzucker Schlimmeres verhindern. Doch was, wenn der Blutzuckerspiegel so niedrig ist, dass das Gehirn…

Krankenkassenschreiben bezüglich Blutzuckermessungen

18. Dezember 2020

Einige Krankenkassen haben in den letzten Wochen offensichtlich ein Schreiben an Diabetes-Patienten versendet, in dem sie mitteilen, dass nicht mehr als 400 Blutzuckermessstreifen pro Jahr bezahlt werden. Dies hat zu einigen Irritationen geführt. Die Regelung ist eigentlich nicht neu, sie betrifft allerdings nur Patienten, welche keine Insulin-Therapie durchführen. Patienten, die Insulin spritzen, haben ein Anrecht…

Neu herausgekommen: MiniMed hybrid-closed loop Insulinpumpe 780G von Medtronic

8. Dezember 2020

Die Firma Medtronic hat vor kurzem ihr neustes Insulinpumpen-System MiniMed 780G auf den Schweizer Markt gebracht. Wie das Vorgänger-Model 670G handelt es sich dabei ebenfalls um eine hybrid-closed loop Pumpe, welche mittels der Glucosesensordaten des SMARTGUARDs die Insulin «Basalrate» automatisch steuert. Neu werden zusätzlich Korrekturboli automatisch abgegeben, was zu einer Verlängerung der verbrauchten Zeit im…

Impfung

Information zur Grippe- und Corona-Impfung

20. Oktober 2020

Die Grippeimpfsaison hat begonnen. Sind Sie noch unentschlossen, ob Sie sich impfen lassen wollen und wollen sich weitergehend informieren? Nützliche Informationen inklusive erklärender Videos finden Sie unter der Website von „St. Gallen impft“  (https://www.sg-impft.ch).  Schauen Sie doch mal rein. Sie finden dort auch Informationen zur Impfstoffentwicklung gegen das neue Coronavirus, welches uns alle stark belastet.

Plenadren® – jetzt auch für Schweizer Patienten mit Nebenniereninsuffizienz

27. Mai 2020

Patienten mit primärer (z.B. bei M. Addison) oder sekundärer (z.B. durch Hypophysenschädigung) Nebenniereninsuffizienz sind auf die lebenslange Einnahme von Hydrocortison angewiesen, da sie das körpereigene, lebenswichtige Stresshormon Cortisol nicht oder nur in unzureichendem Masse selbst produzieren können. Da die natürliche Cortisolausschüttung einer starken Tagesrhythmik folgt und diese wichtig für die Gesundheit ist, ist es sinnvoll…

Schwere Adipositas als COVID-19 Risikofaktor neu anerkannt

15. Mai 2020

In der neuesten Anpassung der COVID-Verordnung des Bundesrates vom 14. Mai 2020 wurden neu Personen mit Adipositas 3. Grades, d.h. ab einem BMI von 40 kg/m2, als besonders gefährdete Personen (Risikogruppe) aufgenommen. Hintergrund ist, dass eine Reihe internationaler Studien bei betroffenen Personen ein erhöhtes Risiko für einen schwerwiegenden Verlauf der COVID-19 Erkrankung festgestellt hat. Dies…